7 Lehrfilme zum Thema Bildung für Nachhaltige Entwicklung in Kita, Hort und Grundschule

Regie, Produktion
Johanna Ickert, Susanne Richter, Diana Schumann
Auftraggeber
Stiftung Haus der kleinen Forscher
Produktion
LIBRA Film

Die Herausforderung

Wie kann man Erzieher und Erzieherinnen mit kurzen Filmen für das Thema „Bildung für nachhaltige Entwicklung“ begeistern und sie dazu zu inspirieren, die Auseinandersetzung mit dem Thema Nachhaltigkeit im Kita-Alltag zu erproben?

Unsere Herangehensweise

Bei der Erstellung unserer Filme haben wir Nachhaltigkeit nicht als ein statisches Ziel begriffen, sondern als einen Such- und Lernprozess, der Narrative und Bilder braucht, die nachhaltige Lebensformen, Werte, Haltungen und Erzählungen plastisch erlebbar werden lassen. Unsere praxisnahen Filmbeiträgen zeigen, dass Bildung für Nachhaltige Entwicklung nicht nur ein abstraktes Konzept, sondern ein spannendes und alltagsnahes Lernfeld ist.

Besonderer Fokus: Dreh mit Kindern

Gerade beim Dreh mit kleinen Kindern ist es unabdingbar, respektvoll und sensibel vorzugehen und eine vertrauensvolle Atmosphäre aufzubauen, die es den Kindern ermöglicht, sich frei und ungezwungen zu äußern und ihren natürlichen Impulsen zu folgen. Da wir über eine langjährige Erfahrung im Dreh mit Familien und im Kita-Alltag verfügen, ist es uns gelungen, die Perspektive der Kinder plastisch erfahrbar zu machen.

Entstanden sind authentische und vielschichtige Filme, die die Eindrücke und Erfahrungen von Kindern und pädagogischen Fachkräften gleichermaßen zum Ausdruck bringen. Jeder Film hat dabei einen anderen Themenschwerpunkt: Ob es um die Nutzung Erneuerbarer Energien, Mülltrennung und – vermeidung, nachhaltige Mobilität oder gesunde Ernährung geht – die Filme leisten einen Beitrag, dass pädagogische Fachkräfte und Kita-Leitungen Lust bekommen, sich mehr mit BNE zu befassen und das Konzept auch in ihren Einrichtungen zu erproben.

https://campus.haus-der-kleinen-forscher.de/wws/432312.php